97% würden weiterempfehlen

Jetzt registrieren

Warum ein Leistungsverzeichnis wichtig ist

Was ist überhaupt ein Leistungsverzeichnis? Nun, dabei handelt es sich um einen festen Bestandteil in Leistungsbeschreibungen. Das bedeutet, dass in jeder Ausschreibung genau mitgeteilt werden muss, welche Leistungen erwartet oder gefordert werden. Es genügt also nicht zu schreiben: „Wir suchen ein Bauunternehmen für unser Projekt.“ Eine solche Ausschreibung wäre ein wenig zu dürftig. Stattdessen sollte in einer Ausschreibung immer ein umfassendes Leistungsverzeichnis zu finden sein, das eine nicht nur die geforderten Leistungen auflistet, sondern auch genauestens und eindeutig definiert. Nur so können Interessenten im Vorfeld erkennen, ob die Ausschreibung auf sie zutrifft und es dient gleichzeitig als wichtige Grundlage, um Angebote zu kalkulieren. Ein Leistungsverzeichnis besteht dabei immer aus mehreren Teil- und Einzelleistungen.

Leistungsverzeichnis: bei Ausschreibungen nicht vergessen

Sie als Auftraggeber möchten doch, dass sich Unternehmen bei Ihnen melden, die letztlich die von Ihnen geforderten Arbeiten übernehmen können. Dies ist aber nur dann der Fall, wenn durch ein Leistungsverzeichnis auch klar ist, welche Leistungen überhaupt erwartet werden. So kann im ersten Schritt eingeschätzt werden, ob man die Leistungen überhaupt erbringen kann. Ist dies der Fall, ist eine Kalkulation für die Kostenfrage wichtig. Gehen hier die Erwartungen und die Berechnungen auseinander, kann dies auch daran liegen, dass das Leistungsverzeichnis unvollständig ist. Daher denken Sie immer daran: Bei Ausschreibungen auf unserer Vermittlungsplattform von Bautreffen immer ein ausreichendes Leistungsverzeichnis mit anzugeben.

Leistungsverzeichnis – so finden Sie die passenden Aufträge

Jeder Auftragnehmer muss bereits beim Lesen einer Anzeige wissen, ob die Ausschreibung für ihn überhaupt in Frage kommt. Nur mit einem Leistungsverzeichnis kann jeder Interessent sofort erkennen, ob die geforderten Arbeiten für ihn geeignet sind oder ob er sich nach anderen Ausschreibungen umsehen sollte. Und auch für Sie als Auftraggeber ist es sinnvoll, ein Leistungsverzeichnis so genau wie möglich anzugeben, damit sich auch nur diejenigen bewerben, die für den Job geeignet sind. Müssten Sie erst einmal selektieren, bedeutet das eine Menge Zeit. Daher immer an ein ausführliches Leistungsverzeichnis denken.