97% würden weiterempfehlen

Jetzt registrieren

Was ist die VOB?

Die VOB ist die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen in Deutschland. Das dreiteilige Regelwerk regelt die Vergabe von Bauaufträgen inklusive der Vertragsbedingungen. Für öffentliche Bauaufträge ist sie verpflichtend, kommt aber auch immer öfter bei privaten Bauaufträgen zur Anwendung. Die VOB ist in drei Teile gegliedert: Teil A umfasst die Allgemeinen Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen, Teil B beinhaltet die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen und Teil C beschreibt die Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen. Erstellt wurde die VOB von Auftraggebern und Auftragnehmern gleichermaßen.

Bauaufträge VOB konform

Da öffentliche Auftraggeber verpflichtet sind, Aufträge nach den Richtlinien der VOB zu vergeben, können Sie sicher sein, dass alle hier bei uns von Bautreffen gelisteten Ausschreibungen VOB konform sind. Zwar wurde im Jahr 2018 das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) um neue Vertragstypen wie den Bauvertrag, den Verbraucherbauvertrag, den Bauträgervertrag und den Architekten- und Ingenieurvertrag ergänzt, trotzdem ist die VOB bei Auftragsvergaben im Bauwesen noch immer relevant.

VOB: regelmäßige Ergänzungen

Die VOB ist ein fortlaufendes Werk, das immer wieder ergänzt wird. Die erste Ausgabe kam bereits im Jahr 1926 heraus. Für die Weiterführung des Regelwerks ist der Deutsche Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen zuständig, der für die Grundsätze für sachgerechte Vergaben und Abwicklungen von Bauaufträgen erarbeitet und weiterentwickelt. Die neueste Ausgabe der VOB stammt aus dem Jahr 2019. Damit sind alle vorherigen Ausgaben, vor allem die von 2016 nicht mehr anzuwenden. Wer auf unserer Plattform Ausschreibungen veröffentlicht und Auftraggeber bzw. Auftragnehmer sucht, der verpflichtet sich gleichermaßen, nach den Grundsätzen der VOB zu handeln. Vor allem natürlich dann, wenn die Ausschreibungen öffentlichen Charakter haben. Somit können Sie bei der Vergabe von Bauleistungen, aber auch bei der Ausführung selbiger und bei den Technischen Vertragsbedingungen sicher sein, dass die Grundsätze der VOB angewendet werden. Die VOB ist ein wichtiges Regelwerk im Bauwesen, das alle beteiligten Parteien an einem Bauauftrag entsprechend absichert.